Springe direkt zu Inhalt

Eröffnung der Selma Stern Lecture

Selma Stern

Selma Stern
Bildquelle: Sammlung Dr. Susanne Saltiel, Marina Sassenberg (Berlin/Potsdam)

11.07.2019: Prof. Dr. Yfaat Weiss (Leipzig): Ad Acta: Nachgelassenes in Jerusalem

News vom 10.07.2019

Zu Ehren der Namensgeberin des Zentrums und im 100. Jahr der Gründung der Akademie für die Wissenschaft des Judentums lädt das Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg zur ersten Selma Stern Lecture ein. Mit der Lecture wird eine Vorlesungsreihe ins Leben gerufen, die sich insbesondere Themen der Entwicklung und Fortentwicklung der Wissenschaft des Judentums - ausgehend von der Haskala bis zu den Jüdischen Studien der Gegenwart - widmen wird. 

Für die erste Vorlesung konnte Prof. Dr. Yfaat Weiss, Direktorin des Leibniz-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur - Simon Dubnow, Leipzig, gewonnen werden. In ihrem Vortrag „Ad Acta: Nachgelassenes in Jerusalem“ wird sie die Geschichte und Entwicklung der Hebräischen Universität anhand des erst vor kurzem konservierten Archivs nachzeichnen.

Gerry Woop, Staatssekretär für Europa, wird die Lecture mit einem Grußwort beehren.

Datum: 11.07.2019

Zeit: 18:00 Uhr 

Ort: Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg, Sophienstraße 22a, Raum 0.01, 10178 Berlin

36 / 53