Springe direkt zu Inhalt

Vladimir (Ze'ev) Khanin ist Gastprofessor für Israel Studies

MMZ Gastprofessor Vladimir Zeev Khanin Foto Boris Bukhman

MMZ Gastprofessor Vladimir Zeev Khanin Foto Boris Bukhman

Im Wintersemester 2021/22 übernimmt Dr. Vladimir (Ze'ev) Khanin die ZJS-Gastprofessur für Israel Studies am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien.

News vom 29.10.2021

Dr. Vladimir (Ze'ev) Khanin ist Politik- und Afrikawissenschaftler und lebt und forscht seit den frühen 1990er Jahren in Israel. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich jüdische Migration, israelische Gesellschaft, russisch-jüdische Diaspora und Nahostgeschichte/-politik. Dr. Khanin lehrt und forscht an der Bar-Ilan Universität Tel Aviv und ist Chief Scientist und wissenschaftlicher Berater beim israelischen Einwanderungsministerium. Er ist außerdem Academic Chairman des Institute for Euro-Asian Jewish Studies. Khanin ist Autor/Herausgeber zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Aufsätze, und noch in diesem Jahr veröffentlicht er bei De Gruyter die Monographie "From Russia to Israel - and back? Contemporary Transnational Russian Israeli Diaspora."

Am Moses Mendelssohn Zentrum/der Universität Potsdam bietet Dr. Khanin im Wintersemester 2021/22 ein Seminar zum Thema "Einwanderung russischer Juden nach Israel seit 1991 und die russisch-jüdische Diaspora" an. Er wird ausserdem zu Israelis in Berlin forschen und gemeinsam mit dem MMZ an der Publikation einer vergleichenden Analyse über politische Partizipation von emigrierten russischsprachigen Jüdinnen und Juden arbeiten. 

3 / 97