Springe direkt zu Inhalt

Europäisches Zentrum Jüdischer Gelehrsamkeit in Potsdam eröffnet

Im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, dem Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Dietmar Woidke, und dem Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, wurde an der Universität Potsdam das neue Europäische Zentrum Jüdischer Gelehrsamkeit eröffnet.

News vom 18.08.2021

Mit dem Zentrum erhalten nun das Institut für Jüdische Theologie der Universität Potsdam, das Abraham Geiger Kolleg und das Zacharias Frankel College einen gemeinsamen Standort. In der in den vergangenen Jahren aufwendig sanierte Orangerie und im Nordtorgebäude am Neuen Palais ist auch eine Synagoge zu finden, die zu den überaus gelungenen Beispielen neuerer Sakralarchitektur gehört. Mit dem neuen Gebäude hat die Universität Potsdam dazu beigetragen, nicht nur ein Ziel jüdischer Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts, nämlich an der deutschen Universität gleichberechtigt sichtbar zu werden, in die Wirklichkeit umzusetzen, sondern auch einen Ort geschaffen, der der Bedeutung dessen, was gelehrt und gelernt würdig ist. Das Selma Stern Zentrum weiß sich in Zielsetzung und Anliegen allen drei Institutionen seit langem verbunden. Wir wünschen ihnen, dass sie nun in dem neuen Haus weiterhin in Forschung und Lehre und Studium ihren überaus wichtigen Beitrag für die akademische Welt und die ganze Gesellschaft leisten. 

Pressestimmen:

Pressemitteilung der Universität Potsdam (18.08.2021, online): https://www.uni-potsdam.de/de/medieninformationen/detail/2021-08-18-europaeisches-zentrum-juedischer-gelehrsamkeit-an-der-universitaet-potsdam-eroeffnet

Tagesspiegelbeitrag (18.08.2021, online): https://www.tagesspiegel.de/wissen/zentrum-fuer-juedische-gelehrsamkeit-in-potsdam-wir-lassen-uns-nicht-entwurzeln/27526188.html

Süddeutsche Zeitung (18.08.2021, online): https://www.sueddeutsche.de/kultur/europaeisches-zentrum-juedischer-gelehrsamkeit-potsdam-rabbiner-antisemitismus-bundespraesident-1.5385867

4 / 94