Springe direkt zu Inhalt

Corona-Update: ZJS-Geschäftsstelle wird für Publikumsverkehr geschlossen - Keine öffentlichen Veranstaltungen im Sommersemester

News vom 19.03.2020

Liebe Mitglieder und Interessierte des ZJS,

auch das Selma Stern Zentrum setzt die Maßnahmen der Berliner Universitäten zur Eindämmung der Corona-Pandemie um. Die Geschäftsstelle ist für den Publikumsverkehr geschlossen und nur eingeschränkt besetzt. Wir bitten Sie daher, alle Anfragen ausschließlich per Mail an info@selma-stern-zentrum.de zu senden. Wir bemühen uns, Ihnen zeitnah eine Rückmeldung zu geben.

Leider ist von den Maßnahmen auch unser gesamtes Sommersemester betroffen, so dass alle geplanten Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Wir danken an dieser Stelle Malachi H. Hacohen, Yehodaya Amir, Cécile Wajsbrot, Katja Petrowskaja, Irena Fliter, Elisheva Baumgarten, Michael Brenner, Joanna Dyduch, Natan Sznaider, Deborah Lipstadt, den Kolleginnen und Kollegen des Taube Center for Jewish Studies der Stanford University und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der vom Axel Springer-Lehrstuhl für deutsch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Exil und Migration der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) und dem Lehrstuhl für die Geschichte der jüdischen Musik der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar mit dem Zentrum geplanten Konferenz "Gebrochene Traditionen. Jüdische Literatur und Musik im NS-Deutschland" die unserer Einladung gefolgt waren und denen wir nun mit großem Bedauern absagen mussten. 

Wir hoffen, sie in besseren Zeiten bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihnen allen wünschen wir alles Gute! Bleiben Sie gesund!

Herzlich

Ihr ZJS-Team 

11 / 52