Einladung zum Seminar End-of-Life: Jewish Perspectives. Vom Umgang mit dem Älterwerden und dem Alter

28.03.2019 - 31.03.2019

Palliativstation Klinikum Bielefeld

Liberale Jüdische Gemeinde Beth Shalom, München

Christophorus Akademie für Palliativmedizin des Klinikums der Universität München

Wir wollen heute alle lange leben. Aber keiner möchte dabei alt werden. Die Anti-Aging-Bewegung, die das Alter wie eine Krankheit bekämpft, führt uns die Verachtung vor Augen, die unsere Gesellschaft dem Alter entgegenbringt. Wir beschreiben den demografischen Wandel mit dem Be- griff „Überalterung“, statt von einer Gesellschaft langen Lebens zu sprechen und tatsächlich wird die inzwischen sehr hohe Lebenserwartung ambivalent wahrgenommen. Einerseits sehen wir die dahinter stehende zivilisatorische Leistung und gewonnene Lebenszeit, andererseits macht uns das damit verbundene sozialpolitische Problem und vor allem die Vorstellung Angst, im Alter körperliche und geistige Fähigkeiten zu verlieren. Der Generationenver- trag gerät aus der Balance und die Menschlichkeit in den Beziehungen zwischen den Generationen droht verloren zu gehen. Viele fragen sich, ob ihr Leben im Alter men- schenwürdig bleiben wird. Selbstbestimmung, Teilhabe, Mobilität gehen verloren und die Rücksichtnahme auf die höhere Verletzlichkeit im Alter wird immer seltener. Einen ganz anderen Umgang mit dem Älterwerden und dem Alter lehrt uns die jüdische Tradition. Sie kann uns helfen, Alter, Hinfälligkeit und Sterben als Teil unseres Lebens anzuneh- men und uns versichern, dass auch ein Leben mit schwin- dender Autonomie und Kontrolle, aber zunehmendem An- gewiesensein auf Hilfe trotzdem menschenwürdig ist.

Bitte melden Sie sich per Post an:

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Seminar an:

Name:

Adresse:

Institution:

Klinikum Bielefeld Mitte Ltd. Oberarzt Dr. med. Stephan Probst Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin Teutoburger Straße 50, 33604 Bielefeld

oder faxen an: 05 21. 5 81 36 99

oder eingescannt mailen an: stephan.probst@klinikumbielefeld.de

Anmeldeschluss: bis 28. Februar 2019 (Teilnehmerzahl begrenzt)

Teilnahmegebühr: 140 Euro (beinhaltet Seminarteilnahme,

Verpflegung und Seminarunterlagen incl. Tagungsband) Die Anreise nach München sowie die Unterkunft müssen die Teilnehmer selbst organisieren.

Zeit & Ort

28.03.2019 - 31.03.2019

Veranstaltungsort: Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern St.-Jakobs-Platz 18 80331 München